Raclette-Spargelpizza

Katja
Moderator
Beiträge: 151
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:08

Raclette-Spargelpizza

Beitragvon Katja » Mi 3. Mai 2017, 15:14

Raclette-Spargelpizza
Für ca. 4-6 Pizzas
spargelpizza.jpg

Teig:
500 g Mehl
15g Salz
ca. 5g Hefe
lauwarmes Wasser (290ml)

Zubereitung:
Mehl durch ein Sieb in die Rührschüssel geben, Salz dazu. Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen. Alles zusammen in ein Rührgerät mit Knetfunktion geben und mindestens 15-25 Minuten kneten lassen. Danach abdecken und mindestens 1,5h gehen lassen. Nun aus dem Teig 4 bis 6 Kugeln formen. Diese wieder abdecken und über 6 Stunden weiter gehen lassen (man kann das alles auch einen Tag vorher zubereiten).

Zutaten für den Belag:
1 Packung Serranoschinken
6 Kartoffeln
15 Stangen Spargel
1 Dose passierte Tomaten
2 Zwiebel
1 Packung Raclettekäse
1 Knobizehe

Vorbereitung:
Spargel schälen, Enden abschneiden und bissfest vorragen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln bissfest garen und in Scheiben schneiden. Passierte Tomaten in einen Topf geben, mit Salz/Pfeffer, Rosmarin und Oregano würzen. Die Sauce fülle ich in Gläser um sie bei der nächsten Pizza weiterverwenden zu können.

Grill vorbereiten, in meinem Fall die Weberkugel mit Moesta Pizzaring:
Einen Drillkamin voll Briketts (Greek Fire) durchglühen und im hinteren Bereich als Ring in den Grill füllen, Holzkohle draufgeben und 2 Stücke Buchenholz. Pizzaring mit Rost und Pizzastein aufsetzen und Deckel drauf. Erhitzen bis über 300 Grad.

Ich habe sie folgendermaßen gemacht:
Teig mit meinen Händen zu einem Fladen geformt, dünn mit Tomatensauce und Stückchen belegt. 5-6 Kartoffelscheiben drauf und mit Raclettekäse (in Stücke gerissen) belegt. Oben auf kommt der Spargel. Der Grill hatte bei mir eine Temperatur von 400 Grad.
spargelpizza1.jpg

Nun die Kugel auf Backpapier mit etwas Mehl dünn als Fladen formen (mit den Händen) oder dünn ausrollen. Mit Tomatensauce bestreichen (dünn, weniger ist in diesem Fall mehr) und Pizza mit den vorbereiteten Zutaten für den Belag belegen. Wichtig: Der Serranoschinken kommt erst nach dem backen auf die Pizza! Pizza nach dem belegen sofort samt Backpapier auf die Pizzaschaufel und in den Grill schieben. Nach 1 mit kann das Backpapier rausgezogen werden. Pizza mit der Pizzaschaufel nach 2 Minuten rausholen, drehen und wieder auf den Pizzastein geben. Nach ca. 4 Minuten ist die Pizza fertig. Mit Serranoschinken belegen.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Sonstige Spezialitäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste