Nussblume

Benutzeravatar
nanu
Moderator
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:51

Nussblume

Beitragvon nanu » Mi 24. Feb 2016, 01:31

Nussblume
Nussblume.jpg


Zutaten:
Germteig:

3 dag Germ
100 ml kaltes Wasser
5 Gramm Salz
50 dag Mehl
50 g Zucker
80 g weiche Butter
170 ml lauwarme Milch
Zitronenschale
Nussfülle:
25 dag Nüsse,
10 dag süße Brösel (Biskotten)
1/8 l Milch
5 dag Zucker oder Honig,
1 El Marillenmarmelade
Rum nach Belieben
Zimt und Vanille
Zum Bestreichen:
Marillenmarmelade, Zucker Zitronensaft

Zubereitung:
Germ, kaltes Wasser und Salz verrühren und mindestens 20 Minuten stehen lassen.
Je länger umso besser, der Teig bekommt dadurch ein unvergleichliches Aroma.
Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig zugedeckt, an einem warmen Ort, zu doppelter Höhe aufgehen lassen.
Für die Fülle, Milch mit Rum, Honig, Vanille und Zimt aufkochen. Marmelade, Nüsse und Brösel dazu geben und kurz durchrösten. Gut auskühlen lassen.
Teig in 4 gleich schwere Stücke teilen, rundformen.
Auf ein Backpapier einen Kreis zeichnen (ich nehme den Boden einer 28er Tortenform) Die erste Teigkugel ausrollen, mit der Fülle gleichmäßig bestreichen.
Mit der zweiten und dritten Teigkugel gleich vorgehen.
Darauf achten dass der Teig jeweils bis zum Rand reicht.
Letzte Teigplatte ausrollen und als Abschluss auflegen. Mit einem Glas in der Mitte einen Kreis anzeichnen. Den Teig in 16 Teile schneiden. Dabei nur bis zum Kreis einschneiden. In jede Hand einen Teigstreifen nehmen und zweimal nach außen eindrehen. Die Teigenden zusammendrücken und leicht nach unten einschlagen.
Auf ein Backblech geben und 20 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.
Backrohr auf 170° vorheizen, den Kuchen nun 30 bis 35 Minuten backen.
Stäbchenprobe machen. Marillenmarmelade erwärmen, Zitronensaft und Zucker verrühren. Den Kuchen sofort mit der heißen Marmelade einstreichen (aprikotieren) Abtrocknen lassen und danach die Zitronenglasur auftragen.
Tipp:
Sehr gut schmeckt der Kuchen auch mit einer Mohnfülle, mit Nutella, oder einfach nur mit Zimt und Zucker. Dafür den Teig mit Butter bestreichen, Zimt und Zucker aufstreuen, fertig
Es gibt nur eine wahre Liebe
und das ist die Liebe zum Genuss

Benutzeravatar
nanu
Moderator
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:51

Re: Nussblume

Beitragvon nanu » Mi 24. Feb 2016, 09:56

Auch schon probiert mit Mohn, schmeckt herrlich
Mohnblume.jpg
Mohnblume.jpg (364.87 KiB) 908 mal betrachtet
Es gibt nur eine wahre Liebe
und das ist die Liebe zum Genuss


Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Kuchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste