Erklärung zu verschiedenen Mehlsorten

Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Erklärung zu verschiedenen Mehlsorten

Beitragvon Erika » Mi 10. Feb 2016, 06:17

Die Bezeichnung Type zeigt den Mahlgrad an, je höher die Zahl ist, desto mehr Bestandteile des Korns sind im Mehl, also auch gesünder

Weizenmehl Type 405
Geeignet für Kuchen, Kleingebäck und zum Binden von Soßen. Geschmackstoffe: wenig

Weizenmehl Type 550
Geeignet für Hefegebäck. Geschmackstoffe: etwas kräftig verwendet.

Weizenmehl Type 812
Geeignet zum Brot backen...helles Brotmehl. Geschmackstoffe: etwas kräftig

Weizenmehl Type 1050
(Ruchmehl!)
Geeignet zum Brot backen, dunkles Weizenmehl. Geschmackstoffe: kräftig, hoher Eiweißgehalt

Weizenvollkornmehl Type 1700
Geeignet für Vollkornbackwaren...Geschmackstoffe: kräftig, alle lebenswichtigen Stoffe sind enthalten

Roggenmehl Type 997, 1150, 1370
Geeignet für Backwaren von Misch- und Sauerteig-Broten. Geschmackstoffe: kräftig

Roggenvollkornmehl Type 1800
Geeignet für Vollkornbackwaren. Geschmackstoffe: sehr kräftig und reich an Nährstoffen

Dinkelmehl
Geeignet zur Zubereitung von verschiedenen Arten von Polenta, für frische Nudeln, Fladen, Brot und Süßspeisen. Geschmackstoffe: nussig! Dinkelmehl enthält viele Nährwerte.
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein

Social Media

       

Zurück zu „Fragen zum Thema Backen / Backprofis helfen weiter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste