Coq au vin

Katja
Moderator
Beiträge: 151
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:08

Coq au vin

Beitragvon Katja » Do 27. Apr 2017, 09:38

Coq au vin
coq1.jpg

Zutaten
3 größere Hühnerschlegel
2 EL Tomatenmark
10 Pilze
3-4 Knobizehen
2 Karotten
etwas Mehl
1 Zwiebel
3 Lorbeerblätter
1 Flasche Rotwein (Burgunder)
200ml Hühnerfond
1 Strunk Kirschtomaten
Salz/Pfeffer
Butterschmalz
150g Bauchspeck
60g kalte Butter
Thymian
200g passierte Tomaten

Vorbereitung:
Zwiebel in grobe Würfel schneiden, Karotten in dünne Scheiben schneiden, Champignons vierteln
Knobizehen Schale entfernen und Zehe leicht andrücken
Speck in Streifen schneiden
Hühnchenschlegel waschen, trockentupfen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und leicht in Mehl wenden

So gehts
2 EL Butterschmalz in einen Bräter erhitzen und die Schlegel darin anbraten. Tomatenmark, Zwiebel, Karotten, Thymian und Knoblauch im Bratensud mit anrösten. Schlegel nach 5 Minuten raus und beiseite stellen. Wein und Brühe in den Bräter geben (ablöschen) und die passierten Tomaten sowie Lorbeer zufügen....aufkochen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Schlegel wieder in den Bräter geben, Rispentomaten oben auflegen, den Deckel schließen und für ca. 1h in den Ofen geben.

Die Champignons zusammen mit dem Bauchspeck in Butterschmalz anrösten, 1-2 EL Mehl zufügen bis eine Mehlschwitze entsteht.

Nun den Bräter aus dem Ofen nehmen und die Hähnchenstücke sowie die Kirschtomaten herausnehmen. Die restliche Sauce im Bräter auf dem Kochfeld einköcheln (ca. 10-15 min). Champignons und Speck mit der Mehlschwitze zugeben und kurz ziehen lassen. Die kalte Butter zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenschlegel wieder in die Sauce geben und anrichten.
Dazu passen Bandnudeln
coq.jpg
coq.jpg (33.02 KiB) 778 mal betrachtet

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Geflügel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste