Hefezimtschnecken

Petra Jennessen
Beiträge: 6
Registriert: So 2. Apr 2017, 09:29

Hefezimtschnecken

Beitragvon Petra Jennessen » Sa 20. Okt 2018, 17:42

Hefezimtschnecken
zimtschnecken.jpg

Für den Teig
500 g Weizenmehl, in eine Schüssel sieben mit 1 Päckchen Dr. Oetker Hefe sorgfältig vermischen, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz eine Prise, 75 g zerlassene Butter oder Margarine, 250 ml Milch, lauwarm, hinzufügen, alles mit dem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zuerst auf niedrigster Stufe, dann auf der höchsten Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Sollte er kleben, noch etwas Mehl dazutun, aber nicht zu viel. Teig muss weich bleiben....
Den Teig an einem warmen Ort so lange stehenlassen, bis er etwa doppelt so hoch ist, ihn dann mit der Hand nochmal gut durchkneten. Ich habe gelernt, dass sich Hefeteig zum Backen wie ein "Ohrläppchen"..:-) anfühlen soll.
Ich habe den Teig dann ausgerollt, mit flüssiger Butter bestrichen, Zucker und Zimt dazugetan. Der Teig wird dann aufgerollt und ich habe ihn nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Dann die Rolle in kleine Stücke schneiden und auf das gefettete Backblech setzen oder auch auf Backpapier setzen. Ca. 25 - 30 Min. bei 190 Grad Ober- und Unterhitze backen. Ich war selbst überrascht von dem Ergebnis. Mit diesem Teig backe ich auch Apfelkuchen.
Freu freu.
♥♥♥

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Kleingebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast